Auto-Korrektur

27 Mai

Benutzt du auch schon Autokorrektur? Oder noch?

Wenn ja: Warum? Auto-Korrektur soll helfen, das, was man sagen will, richtig und schnell darzustellen. Ein kleines Kind in der S-Bahn saß mir gegenüber, schaute aus dem Fenster und versuchte, mitten auf der Lombardsbrücke, „Alster“ zu sagen. Ein anderes schönes hamburgisches Wort kam heraus: Alder. Auch unter „Alter“ oder „Alta“ bekannt. Selbst die Mutter musste lachen. Und schaltete ihre Auto-Korrektur ab.

In 50 % der Fälle hilft Autokorrektur (früher auch T9 genannt) und schreibt Wörter korrekt um. In den anderen Fällen möchte man irgendwann sein Handy gegen die Wand schmeißen. Wenn es zwei gleich gute Möglichkeiten wie „dir“ und „die“ gibt, warum wird dann das eine immer korrigiert? Sollte das Programm einem doch dann selbst überlassen.

Auch das Leben stellen wir gern mal auf „Auto-Korrektur“. Ist ein Gedanke neu und merkwürdig oder flammt eine Idee auf, die verrückt erscheint, korrigieren wir gern schnell in alte Bahnen und stempeln den Gedanken ab unter „falsch“, „unkorrekt“ oder gar „gefährlich“.

Alder...

Alder…

Wir korrigieren nicht nur uns selbst, sondern auch andere Menschen um uns herum. Laut, weil wir Recht haben wollen. Und weil es anstrengend ist, sich permanent zu öffnen und ins Gegenüber hineinzuversetzen. Und auch im Stillen, in Gedanken, weil wir Gewohnheitstiere sind. Und eben weil wir Recht haben wollen. Gar nicht mal aus böser Absicht heraus, sondern oft aus Bequemlichkeit oder Überzeugung. „Ach, der meint das nicht so.“ Vielleicht ja doch? Was wäre, wenn?

Wege entstehen da, wo sie gegangen werden. Und Auto-Korrektur ist keine eigene Intelligenz, sondern wird auch nur von Menschen programmiert.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: