Fernweh

11 Aug

dsci72601.jpg

Ein Buch in die Hand nehmen und von fremden Welten lesen, oder nach Welten sehnen, in denen du schon warst. Die du verloren hast. Oder in die du zurück möchtest. Von Stränden träumen, wenn du zwischen Bäumen stehst und von Bergen, wenn du ins Meer springst. Eine Städtetour planen, während du gerade im Garten in der Sonne sitzt oder dich mitten in der City in einem Café fragen, wieso so viele Menschen um dich herum sind und wo sie alle her kommen, wenn du im Herzen noch an einem abgeschiedenen, friedlichen Ort verweilst.

Menschen kennen lernen, die so völlig andere Dinge tun, die komplett anders aussehen, die absolut andere Werte und einen anderen Fokus haben. Und denen du doch so ähnlich bist.

Sich nach Urlaub sehnen, wenn der Alltag durchgetaktet ist oder einfach nur mal eben kurz ganz weit weg sein wollen, bloß nicht hier, nicht jetzt.

Im Geist in einem Raumschiff sitzen und dem Mond entgegen fliegen, der Sonne und danach noch viel weiter. Alles dunkel um dich herum und Milliarden Sterne. Während du im Auto eine Straße entlang fährst und die Lichter der Stadt an dir vorbei ziehen.

Ein ständiger Wechsel zwischen Auflösung und Verweilen im Jetzt. Der Glaube, dass es Woanders eben anders ist. Besser. Spannender. Und dann merken, dass sich die Welt in dir selbst verändern muss.

Advertisements

2 Antworten to “Fernweh”

  1. Maulwurf aus Bergedorf August 12, 2013 um 8:38 am #

    Wahre Worte die Du da beschreibst….manchesmal reicht es nur mal alle fünfe grade sein zu lassen und sich mit einem Buch zu entspannen und abzuschweifen mit den Gedanken……..
    und gerade in der Weltstadt Hamburg erlebt man immer wieder
    Menschen aus vielen anderen Ländern mit vielen verschiedenen Kulturen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: