Der Zauberwürfel und das Chaos

6 Feb

Der Zauberwürfel macht mich fertig. Ich habe ihn noch nicht geknackt. Früher war er für mich wirklich ein magisches Teil. Völlig undurchschaubar und scheinbar endlos in der Lage, mich und jeden anderen unwissenden „Tölpel“ zu beschäftigen. Ich saß davor, drehte ihn in meiner Hand, schraubte hier und da und schlussendlich klebte ich die bunten Aufkleber ab und wieder an. So, dass sie schön und richtig aussahen. Heute weiß ich, dass das ein Fehler war. Nicht nur, weil es kein echter Erfolg ist. Das war mir schon früher klar. Sondern auch, weil es tatsächlich ein System gibt – eine immanente Logik.

Achtung: Der Zauberwürfel ist logisch! 

Das war ein kleiner Schock. Nicht, dass ich mir nicht hätte denken können, dass es eine Methode gibt. Aber es gibt darüber hinaus auch nur eine (!) richtige Lösung. Ich war wirklich davon überzeugt, dass es mehrere Möglichkeiten gab. Wenn ich mal eine gleichfarbige Seite geschafft hatte, war ich stolz wie Oskar. Doch dann erklärte man mir, dass es so nicht ausreichte. Die dazugehörigen Seiten müssten ebenfalls richtig sein. Verdammt.

Ebenso ist es auch mit meiner Wohnung. Es reicht nicht, dass ein Zimmer ordentlich ist und gut durchgeplant. Sobald man das Zimmer verlässt und ein anderes betritt, ist die Harmonie durchbrochen. Das System muss sich durch sämtliche Einrichtungsgegenstände, Kleidungsstücke, Bücher und wer weiß was noch ziehen. Sonst funktioniert es nicht. Und hier kommt die Logik des Würfels ins Spiel: Trau dich, Unordnung zu machen – auch wenn du denkst, du hast schon teilweise die richtige (An-)Ordnung gefunden. Eine Seite reicht leider nicht, du wirst sie kurzfristig „zerstören“ müssen. Behalte dabei aber unbedingt den Überblick, denn sonst herrscht hinterher das komplette Chaos. Alles ist verbunden. Bestimmte Reihen lassen sich verdrehen und wieder zurück schrauben, andere führen in das totale Durcheinander.

Aber lasst euch von mir nichts erzählen, ich hab es auch noch nicht geschafft.

Advertisements

2 Antworten to “Der Zauberwürfel und das Chaos”

  1. nandalya Februar 6, 2014 um 3:27 pm #

    Genies wie wir überschauen jedes Chaos! Jawoll! Aber du … ich muss jetzt. Aufräumen. 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: