Das Recht auf Entschuldigung

20 Jun

Nein, niemand hat ein Recht darauf, eine Entschuldigung zu bekommen. Verdient hat man sie sich vielleicht, das ist eine andere Sache. Aber gibt es auch ein Recht darauf, sich entschuldigen zu dürfen?

Wo es doch vor allem darum geht, sich selbst von einer Schuld zu befreien. Etwas an und von sich selbst anzunehmen, was man wahrscheinlich mal (bis vor kurzem noch) vehement von sich gewiesen hat.

Entschuldigungen können natürlich angenommen werden. Und abgelehnt. Aber der pure Akt der Entschuldigung, des Eingeständnisses an sich, macht schon 99 % der Entschuldigung aus. Alles andere liegt nicht mehr in der eigenen Macht. Die Reaktion gehört nicht mehr zur Entschuldigung dazu.

Es gibt ein Recht auf Vergessenwerden. Ein Recht auf Bildung, zumindest für einige auf der Welt. Es gibt viele Rechte, die als solche durchsetzbar sind. Natürlich bleibt das Recht auf Entschuldigung absolut in der privaten Sphäre – wobei wohl auch im öffentlichen Bereich genug davon zu finden sind – und ist damit kein echtes.

Wenn aber nun die Entschuldigung an sich nicht der Antwort bedarf, so reicht es wohl auch, sie einfach nur zu geben. Zur Not dem Papier. Das Recht kommt erst dann ins Spiel, wenn es darum geht, ob der Adressat sie zumindest anhören muss.

Und damit führt sich mein Konstrukt selbst ad absurdum. Denn es geht vor allem darum, sich zu entschuldigen. Ein völlig reflexiver Ausdruck. Eine absolut eigenständige Handlung.

Und ebenso wird jeden Tag überall auf der Welt verziehen, auch ohne eine Entschuldigung.

Schon verrückt.

 

Advertisements

3 Antworten to “Das Recht auf Entschuldigung”

  1. SalvaVenia Juni 20, 2014 um 3:36 pm #

    Gott sei Dank. Man denke sich nur mal all den Haß, der dadurch gar nicht erst entsteht, das ist doch wunderbar. 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: